Bewertungsportale wie TripAdvisor haben einen großen Einfluss auf das Buchungsverhalten potenzieller Reisender. Für Unterkünfte ist es enorm wichtig, dort aktiv zu sein, da Sie so für die über 350 Millionen Besucher im Monat sichtbar sind – und das sogar kostenlos. Menschen verlassen sich auf die Meinung und Erfahrung, die andere Reisende bereits gemacht haben, so werden über 80 % durch Bewertungen in ihrer Entscheidung beeinflusst.  Dabei geht es nicht nur darum, welche Punktzahl Sie bei

Im Hinblick auf die Ostertage, die langen Wochenenden im Mai und die Sommerferien, haben wir für Sie einige Ratschläge verfasst, die Ihnen dabei helfen sollen, diese Feiertage und Ferienzeiten optimal auszunutzen.  Diese Zeiten entsprechen häufig Ihren Saisonhöhepunkten und deshalb ist es besonders wichtig zu wissen, wie Sie Gäste anlocken und gleichzeitig Ihren potenziellen Umsatz maximieren können.  Erhöhen Sie Ihre Preise: Die hohe Nachfrage erlaubt es Ihnen die Preise konsequent zu erhöhen. Die Gäste sind bereit mehr

Ein professioneller Gastgeber zu sein ist in der Regel ein Vollzeitjob und verlangt Ihnen eine Menge Zeit und Aufwand ab. Zu den Aufgaben gehören nicht nur der Kontakt zu den Gästen, sondern leider auch viele Aufgaben, mit denen man zu Beginn der Tätigkeit oftmals nicht rechnet. Wir sind uns sicher, dass Sie ein großartiger Gastgeber sind und Sie Ihren Gästen den Aufenthalt zu schön wie möglich gestalten aber wie sieht es mit den rechtlichen Anforderungen

Heute präsentieren wir Ihnen das Stars Guesthouse in Berlin. Der Besitzer Herr Bölter lässt seine musikalische Vergangenheit in diese Unterkunft einfließen, bei der berühmte und weniger berühmte Gäste sich wie bei Freunden fühlen. 1°/ Erzählen Sie Ihre persönliche Geschichte! Wie sind Sie zu dem Geschäft gekommen? Ich war früher im Management eines großen Musikunternehmens beschäftigt und bin viel gereist – sowohl geschäftlich als auch privat. Geschäftlich war in den 5-Sterne-Häusern untergebracht; auf den privaten Reisen habe

« Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance » Bilder übermitteln in Sekundenschnelle eine bestimmte Stimmung, ein Gefühl und einen Eindruck. Stellen Sie also sicher, dass der Gast von Anfang an von Ihrer Unterkunft überzeugt wird. Umfragen haben gezeigt, dass neben negativen Bewertungen vor allem schlechte Bilder dazu führen, dass eine Unterkunft nicht gebucht wird. Über 80 % lassen sich demnach von schlechten Fotos abschrecken und brechen die Buchung an der Stelle ab.