Trade Secrets: Online Gehen

Maximieren Sie Ihr Hotel Marketing mit einfachen Tricks!

Einfache Tricks für effektives Marketing

Wenn Sie sich nicht ganz sicher fühlen in der Welt des Hotel Marketings, kann die Aufgabe zuerst riesig erscheinen. Es ist jedoch einfacher, als Sie es möglicherweise erwarten. Es gibt einige hilfreiche Tricks, die Ihnen helfen mehr Personen online zu erreichen. Während große Unternehmen jedes Jahr Millionen von Euro für die Vermarktung ihrer Marke ausgeben, gibt es zahlreiche kostengünstige (und oft auch kostenlose) Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Unternehmen beim Wachstum helfen können.

Sie müssen nicht Marketing studiert haben, um diese Tipps umsetzen zu können. Im Gegenteil, sie sind alle ganz leicht zu implementieren. Hier sind also einige Vorschläge für das Marketing Ihres Hotels, Gasthauses oder Ihrer Pension, die Sie vielleicht noch nicht ausprobiert haben:

1. Hotel Webseite

  • Kaufen Sie Ihre eigene .com oder .de Domain – es sieht viel professioneller aus.
  • Verfolgen Sie einen logischen, benutzerfreundlichen Ansatz, wenn Sie das Layout Ihrer Webseite gestalten.
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Webseite für alle Geräte optimiert ist – Smartphones oder Tablets sind oft der erste Kontakt durch den Kunden.
  • Seien Sie ehrlich – wenn Ihre Unterkünfte sauber und einfach sind, dann sollten Sie es auch so beschreiben und mit aktuellen Bildern unterstreichen. Wenn Sie es wie das Ritz verkaufen, werden Sie sich wahrscheinlich mit einem Haufen Beschwerden befassen müssen. Also halten Sie die Webseite simpel, entsprechend dem Zweck Ihres Gasthauses.
  • Richten Sie eine Navigationsleiste ein, damit Benutzer schneller finden, was sie suchen.
  • Vermeiden Sie doppelte Informationen auf Ihrer Webseite – machen Sie Ihren Inhalt einzigartig. Google wird feststellen, wenn das nicht der Fall ist, und Ihre Webseite im Suchmaschinenranking weiter unten anzeigen.
  • Qualitativ hochwertige Bilder helfen potenziellen Gäste einen genauen Einblick der Zimmer und der Einrichtung zu erhalten. Verwenden Sie hochauflösende Fotos und wenn Sie dafür Hilfe benötigen, beauftragen Sie einen Profi. Sie können sogar einen Rundgang per Video auf Ihrer Webseite einbinden!
  • Schreiben Sie klares und verständliches Deutsch.
  • Optimieren Sie Ihre URL Struktur, dass sie Google und dem Nutzer eine gute Vorstellung vom Zweck und dem Inhalt der Seite vermitteln.
  • Richtig: eviivo.de/produkte/my-website/
    Falsch: eviivo.de/produkte/nfrofgheiufh%fhsy
  • Die Adresse Ihrer Unterkunft sollte deutlich auf der Webseite erkennbar sein (bestenfalls in der Kopfzeile oder Fußzeile) – dort suchen Besucher zuerst!
  • Nutzen Sie das Google Webmaster Tool , um sicherzustellen, dass es keine Probleme auf Ihrer Webseite mit Links, einzelnen Seiten usw. gibt.
  • Investieren Sie in bezahlte Suche und starten Sie eine Pay Per Click (PPC)-Kampagne, um in den gesponserten Suchergebnissen von Google möglichst weit oben zu erscheinen.

2. Social media = kostenloses Hotel Marketing

  • Erstellen Sie eine Facebook-Seite, die Sie regelmäßig aktualisieren und mit Content befüllen. Posten Sie Inhalte zu Themen, die in Verbindung zu Ihrer Unterkunft stehen -seien Sie kreativ, benutzen Sie Bilder, auffällige Schlagzeilen, um das Interesse Ihrer Follower zu wecken und schnell auf Feedback reagieren zu können!
  • Nutzen Sie LinkedIn – es ist eine großartige Möglichkeit, mit ähnlichen Unternehmen in Kontakt zu treten, in der Branche auf dem Laufenden zu bleiben und Mitarbeiter einzustellen.
  • Verwenden Sie Instagram, um Ihr Unternehmen zu vermarkten. Teilen Sie Bilder der Unterkunft, Ihres Grundstücks, der Umgebung oder von Gerichten Ihrer neuen Speisekarte!
  • Stellen Sie Followern Fragen und steigern Sie damit die Kundenbindung – bedanken Sie sich für Feedback, egal ob sie Verbesserungsvorschläge für Ihre Speisekarte haben oder einfach wissen möchten, welche Attraktionen die Besucher in Ihrer Nähe bevorzugen.
  • Zeigen Sie, dass Sie sich auch wirklich kümmern, in dem Sie schnell auf negative Rückmeldungen antworten, aber gleichermaßen auch auf positive.
  • Bevor Sie etwas auf Social Media posten, fragen Sie sich selbst – sind die Inhalte informativ oder unterhaltend? Lesen Sie dazu auch gerne unseren Social Media Beitrag für mehr Informationen.
  • Überprüfen Sie Ihre Rechtschreibung und Grammatik. Fragen Sie vor der Veröffentlichung immer nach ehrlichem Feedback von Mitarbeitern, Familienmitgliedern oder Freunden. Wenn Sie nicht gerne Texte formulieren, dann stellen Sie Hilfe ein. Schlecht geschriebene und präsentierte Inhalte schrecken potenzielle Gäste ab.
  • Egal wie klein Ihre Unterkunft ist, Sie sollten eine einzigartige Identität haben, die sich auch in der Kommunikation widerspiegelt. Formulieren Sie immer klar und deutlich – doch fürchten Sie sich nicht, ein wenig Persönlichkeit mit einzubringen!

3. Schätzen Sie Ihren Kundenstamm

Lassen Sie es zur Routine werden beim Checkout Feedback von Ihren Kunden einzuholen. Es ist besser, ein Problem persönlich zu lösen, bevor es auf TripAdvisor veröffentlicht wird. Wenn Sie den Verdacht hegen, dass ein Gast Ihnen eine schlechte Bewertung hinterlassen wird, versuchen Sie das Gespräch zu suchen. Bestenfalls bevor er Ihr Hotel verlässt, oder kontaktieren Sie ihn schnellst möglich, um die Angelegenheit zu lösen.

Vergewissern Sie sich, dass Gäste sich sicher fühlen, wenn sie eine Transaktion auf Ihrer Webseite durchführen, indem Sie beispielsweise ein PCI-konformes Zahlungssystem verwenden. Prüfen Sie außerdem, dass Sie im Internet sicher aufgestellt sind, um Ihre Webseite und Ihren Bog zu schützen.

Gewöhnen Sie sich daran, jede einzelne Bewertung zu lesen und auf sie zu reagieren. Ihre Kunden werden sich wertgeschätzt fühlen und Sie gegebenenfalls wieder besuchen oder Ihre Unterkunft empfehlen. Achten Sie darauf, dass Sie vor allem auf negative Bewertungen schnell reagieren und sich entschuldigen (auch wenn der Kunde nicht Recht hat!). Wenn Sie auf eine Beschwerde antworten und sich erklären müssen, achten Sie auf Ihren Ton und geben Sie immer Ihre E-Mail Adresse oder Telefonnummer mit an, damit der verärgerte Kunde Sie direkt kontaktieren kann.

Fügen Sie auf Ihrer Webseite eine Google Landkarte ein, damit Ihre Gäste genau wissen, wo sie Sie finden können. Auch die schriftliche Anfahrtsbeschreibung darf nicht fehlen. Gäste werden sich gut betreut fühlen, bevor Sie überhaupt angekommen sind.

4. E-Mail Marketing für Ihr Hotel

E-Mail Marketing für die Hotellerie ist eine gute Möglichkeit neue Interessenten zu gewinnen und bestehende Kunden an sich zu binden. Wir geben Ihnen einige Tipps, wie Sie das machen können:

  • Übertreiben Sie es nicht mit E-Mail Marketing – wenn Sie jede Woche Angebote versenden, können Sie verzweifelt aussehen und lästig werden.
  • Bitten Sie Ihre Kunden, Ihre E-Mail Adresse zu speichern, damit alle Werbeaktionen auch wirklich ankommen und nicht im Spam-Ordner landen.
  • Gewöhnen Sie sich daran, alle Gäste beim Auschecken nach ihrer E-Mail-Adresse zu fragen.
  • Versichern Sie Ihren Gästen, die sich für Ihren E-Mail Service angemeldet haben, dass ihre Daten niemals weitergegeben werden und sie auch nur Angebote erhalten, von denen Sie wissen, dass sie für sie von Interesse sein könnten.
  • Reagieren Sie umgehend auf alle E-Mails und bleiben Sie jederzeit freundlich und professionell – selbst wenn Ihr Kunde es nicht ist!

4. Marketing in Ihre Region

Bauen Sie eine Beziehung zu lokalen Pubs, Bars, Restaurants usw. auf. Sie können gegenseitig Empfehlungen aussprechen, ob online oder persönlich, um einander zu fördern. Damit bauen Sie eine lokale Gemeinschaft auf, von der Sie und auch Ihre Gäste profitieren werden. Wenn Sie beispielsweise nur Frühstück servieren, warum schauen Sie nicht, ob einige der besten lokalen Restaurants Ihren Gästen einen Rabatt auf das Mittagessen anbieten?

Wenn Sie neu in eine Gegend sind, warum veranstalten Sie dann nicht ein Barbecue oder eine andere Art Treffen und laden ein paar Nachbarn aus Ihrer Umgebung ein? Das ist eine gute Möglichkeit, Teil der neuen Gemeinschaft zu werden und die Gäste dazu zu bewegen, über Sie und Ihr Unternehmen zu sprechen.

Die Teilnahme an regionalen Events ist ein weiterer Weg, um dauerhafte Beziehungen zu der Gemeinschaft aufzubauen – egal, ob Sie einen Imbissstand anbieten, einfach nur aushelfen oder als Sponsor auftreten. Warum engagieren Sie sich nicht bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung oder einem Marathon? Sie können auf Ihrer Webseite ein Formular für Sponsoren veröffentlichen oder eine E-Mail verfassen, um Gäste und Einheimische zu informieren.

Sobald Sie sich einen Ruf aufgebaut haben, sollten Sie sich außerdem für Auszeichnungen bewerben – damit können Sie Ihr Ansehen steigern und mehr Buchungen erhalten.

Verlinken Sie von Ihrer Webseite zu weiteren Webseiten, die Besucher nützlich finden können (z.B. lokalen Tourismusverbänden oder Restaurants).

Wenn Sie gerade dabei sind, ein neues Menü zu entwerfen, warum laden Sie dann nicht einige Anwohner und Food-Blogger ein, um Ihre Speisen zu testen? Sie können Sie dann ermutigen, Bewertungen online zu hinterlassen – also stellen Sie sicher, dass das Essen auch wirklich gut ist!

Sprechen Sie mit der lokalen Presse, dass Sie vorbeikommen und Ihr Gasthaus oder Restaurant besuchen – das könnte ausgezeichnete Werbung für Sie sein.

5. Hotel Marketing mit Sonderangeboten

Wenn Sie sich dafür entscheiden, bestimmte Sonderangebote anzubieten, überlegen Sie sich genau, wie Sie das Angebot gestalten. Das Angebot sollte für Sie immer noch wirtschaftliche sein und trotzdem keine Abstriche am Service verlangen.

Gäste, die diesen Deal nutzen, sollten den gleichen Standard und den gleichen qualitativen Service erhalten, wie Gäste, die den vollen Preis zahlen. Zeigen Sie ihnen, dass Sie genauso wertvoll sind.

  • Sparen Sie nicht an der Qualität von Lebensmitteln.
  • Geben Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen deutlich an, was Ihr Angebot beinhaltet und verstecken Sie keine Details.
  • Der Deal sollte nur zu ruhigeren Zeiten oder in der Nebensaison verfügbar sein.
  • Steigern Sie Ihre Besucherzahl, indem Sie ein verlockendes Angebot ausarbeiten, wie einen kostenlosen Essen zu zweit an einem bestimmten Abend.

Denken Sie daran, mit diesen Sonderangeboten werden Sie nicht viel Geld verdienen, doch wenn Sie sie geschickt einsetzen, können Sie sich einen guten Ruf aufbauen, der weitaus mehr wert ist auf lange Sicht.

Mit diesen einfachen Marketingstrategien für Ihr Hotel können Sie bereits einen echten Unterschied bewirken – gehen Sie sie Schritt für Schritt an.

Unsere preisgekrönte Buchungssoftware, die eviivo suite, unterstützt Sie beim täglichen Geschäft und auch bei Ihrem Hotel Marketing. Erstellen Sie Rabattaktionen, passen Sie Ihre Preise an Angebot und Nachfrage an, schreiben Sie personalisierte E-Mails an Ihre Kunden – ob vor oder nach der Abreise uvm. Erfahren Sie mehr und vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Demo Termin.

Sie möchten mehr erfahren?

Vereinbaren Sie eine kurze Demo mit einem unserer freundlichen Experten.
Wir helfen Ihnen gerne und geben Ihnen sogar die ersten 30 Tage umsonst!

Erfahren Sie mehr